Szenische Lesung „Geheimplan gegen Deutschland“

Text: Lolita Lax, Jean Peters, Kay Voges

Seitdem die investigative Redaktion von CORRECTIV am 10. Januar 2024 ihre Recherche rund um das geheime Treffen von AfD-Politkern, Neonazis und finanzstarken Unternehmern veröffentlichte, gehen die Menschen in ganz Deutschland auf die Straße. Auch in Coburg gab es am 21.01.24 eine Demonstration mit über 4000 Teilnehmer*innen, die alle dieselbe Meinung teilen: Die Geheimpläne, die am besagten Treffen besprochen wurden, dürfen niemals wieder Realität werden. Denn bei diesen Plänen vom 10. Januar ging es um nichts Geringeres als die Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland.


CORRECTIV war undercover vor Ort und hat das Treffen dokumentiert. Der Regisseur und Intendant des Volkstheaters Wien, Kay Voges, brachte die Recherche als Koproduktion des Berliner Ensembles und des Volkstheaters Wien in Form einer szenischen Lesung am 17.01.24 auf die Bühne des Berliner Ensembles.


Um ein klares Zeichen gegen Rechts, für Demokratie und Menschlichkeit zu setzen, zeigt auch das Landestheater diese szenische Lesung an vier Terminen in der Reithalle.

Besetzung

Team Cosma Corona Hahne, Liz Holtz, Philippe Roth
Licht Klaus Bröck