Werden Sie Teil des Landestheaters Coburg

 

Das Landestheater Coburg als Regiebetrieb der Stadt Coburg beschäftigt rund 240 Mitarbeiter. Neben dem Großen Haus besitzt das Landestheater eine Studiobühne mit 99 Zuschauerplätzen. Etwa 120.000 Zuschauer besuchen jährlich die ca. 500 Vorstellungen. Dabei deckt das Landestheater die drei Sparten Schauspiel, Musiktheater und Ballett ab.

2. Violine 50 % mit Option auf 100 % - Fest

Vertragsbeginn: 01.10.2020

Bewerbungsschluss: 12.07.2020 (Bitte bewerben Sie sich online über muv.ac.)
Probespiel: 10.09.2020, 10:00 Uhr, Orchesterprobenraum Hahnweg 61a, 96450 Coburg

Pflichtstücke:
ein Mozartkonzert nach Wahl (G-, D- oder A-Dur/KV 216, 218, 219); 1. Satz mit Kadenz und 2. Satz
ein romantisches Konzert nach Wahl

Orchesterstellen:
Carl M. von Weber: Oberon Ouvertüre, Allegro von fuoco (1. Violine)
W.A. Mozart: Zauberflöte Ouvertüre, Allegro (2. Violine)
W.A. Mozart: Cosi fan tutte ( Nr.31 Finale), Allegro assai (2. Violine)
F.M.Bartholdy: Ein Sommernachtstraum, Scherzo (2. Violine)
J.Brahms: Klavierkonzert Nr.1, 3.Satz Rondo, Allegro non troppo (2. Violine)
A.Bruckner: Sinfonie Nr. 9, 3. Satz, langsam, feierlich (2. Violine)
L.v.Beethoven: Sinfonie Nr.1, 2. Satz, Andante cantabile con moto (2. Violine)

Ansprechpartner:
Claudia Scheibe
09561/8989-86
Claudia.scheibe@landestheater.coburg.de

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d) in Vollzeit

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

 

• Betreuung und Einrichtung von Proben und Endproben bei Neuinszenierungen

• selbständiges Reproduzieren der veranstaltungstechnischen Einrichtung bei Vorstellungen im Repertoire

• der veranstaltungstechnische Auf- und Abbau von Vorstellungen und Gastspielen

eigenständige Stellwerkstätigkeit im Vorstellungsbetrieb

 

Voraussetzungen:

• eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

• eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten, körperliche Belastbarkeit

• gerne Erfahrung mit Theater / Live-Veranstaltungen

• Führerschein Klasse B ist wünschenswert

 

 

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis 02.11.2020 an: natascha.babucke@landestheater.coburg.de

Leiter der Beleuchtungsabteilung (w/m/d)

 

AUFGABEN

•  Leitung der Beleuchtungsabteilung des Theaters

• Planung, Durchführung und Überwachung aller Abläufe im Beleuchtungswesen

• Erarbeitung und Umsetzung von Lichtkonzeptionen in Zusammenarbeit mit den Regieteams

• Selbständiges Einrichten und Betreuen von Vorstellungen und Proben

• Organisation und Begleitung aller Wartungs- und

Instandhaltungsarbeiten der gesamten Beleuchtungstechnik

• Anwendung der einschlägigen technischen Regelwerke und Rechtsnormen

 

VORAUSSETZUNGEN

• Abschluss als Beleuchtungsmeister/in bzw.

als Meister/in für Veranstaltungstechnik (Beleuchtung)

• mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung

• Erfahrung mit der administrativen Organisation einer Abteilung und Personalführung

• Kreativität und Gespür für künstlerisches Produktionsprozesse und

bereichsübergreifendes Denken

• Kommunikationsstärke, Führungserfahrung und Teamfähigkeit

• Eigeninitiative, hohe Belastbarkeit, Flexibilität

 

ART

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

SONSTIGES

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis 02.11.2020 per E-Mail an: natascha.babucke@landestheater.coburg.de oder per Post (bitte nur Kopien): Landestheater Coburg, Verwaltung, Oberer Bürglaß 10, 96450 Coburg         

Requisiteur (m/w/d) in Vollzeit

 

Aufgaben:

- Selbständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen in einem 3-Sparten-Haus

- Herstellen und Bereitstellen von Requisiten

- Ein- und Auslagern von Requisiten sowie deren Wartung, Pflege und Instandsetzung

- Requisitentransporte zu den Probebühnen und Außenspielstätten

 

Anforderungen:

- Ausgeprägtes handwerkliches und kreatives Geschick sowie technischen Sachverstand

- Abgeschlossene Berufsausbildung (wie z. B. Raumausstatter/in oder Schreiner/in)

- Kenntnisse im Umgang mit Kunststoff, Metall und Holz

- Kenntnisse im Umgang mit Leimen, Lacken und Klebstoffen

- Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und Abläufe

- Eigenverantwortliches, ordentliches und zuverlässiges Arbeiten

- Organisationsgeschick, strukturiertes und flexibles Arbeiten

- Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie zu Abend-, Wochenend-, Sonn-  und Feiertagsarbeit

- Reisebereitschaft zu Gastspielen

- Berufserfahrung im Bereich Requisite wünschenswert

- Erfahrung im Umgang mit Hieb-Stich und Schusswaffen wünschenswert

- Führerschein Klasse B wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig

 

Die Stelle ist zunächst befristet. Eine Option auf Verlängerung besteht. Für die ausgeschriebene Position und die verhandelbare Höhe der Gage gelten die Bedingungen des NV-Bühne.

 

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis 02.11.2020 per E-Mail an:

natascha.babucke@landestheater.coburg.de oder per Post (bitte nur Kopien) an:

Landestheater Coburg, Verwaltung, Oberer Bürglaß 10, 96450 Coburg

Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit 50 %

 

Aufgaben:

Vorbereitung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung mithilfe eines Personalabrechnungssystems
Bearbeitung von Personalangelegenheiten im künstlerischen und nicht-künstlerischen Bereich
Betreuung und Beratung der Mitarbeiter in personalrechtlicher Hinsicht
Auswertungen und Statistiken
 

Voraussetzungen:

abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich, Berufserfahrung
Kenntnisse im Arbeits- und Tarif- (TVöD, TVK, NV Bühne) und Sozialversicherungsrecht
sehr gute EDV-Kenntnisse (Personalabrechnungssoftware, MS-Office)
sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten, sicheres Auftreten, Organisationsgeschick und Teamkompetenz
Gerne auch ohne Vorkenntnisse aber mit betriebsbegleitender Weiterqualifizierung zum Personalfachwirt
 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 02.11.2020 an:

Natascha.Babucke@landestheater.coburg.de oder nur Kopien an

Verwaltung, Landestheater Coburg, Oberer Bürglaß 10, 96450 Coburg