Marina Schmitz

Schauspielerin

Die Schauspielerin Marina Schmitz wurde in Köln geboren und begann im Jahr 2011 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, welches sie im Jahr 2015 abschloss.

Nach ihrem Studium wurde sie Teil des Schauspielensembles des Theaters Hof, an dem sie u.a. in dem Michael Ende- Klassiker "Momo" in der Hauptrolle zu sehen war, ebenso als Polly Peachum in Brechts "Dreigroschenoper", oder auch als Viola in Shakespeares Komödie "Was ihr wollt".

Marina Schmitz wirkte ebenso in zahlreichen Kurzfilmen mit, beispielsweise in ,,Ingo ist kein Outdoortyp´´, welcher unter der Regie von Christian Öhl lief, oder dem Kurzfilm "8 ist die Hälfte von 4", bei dem Theresa Büchner Regie führte.

Mit Beginn der Spielzeit 2020/21 wird Marina Schmitz Teil des Schauspielensembles des Landestheater Coburg sein.


Zu sehen in

Penthesilea
Als Penthesilea

der thermale widerstand
Als Marie, Beraterin / Frau Brunner

Die Dreigroschenoper
Als Lucy

Was ihr wollt
Als Olivia

Der Zauberer von Oz
Als Tante Em / Gute Hexe des Nordens

Das Fest
Als Michelle, Serviermädchen

Richard O'Brien's The Rocky Horror Show
Als Janet Weiss

Das Höllenschiff
Als Engel, Mädchen

Draußen vor der Tür
Als ein Mädchen / die Tochter / der Andere

Literatur in den Häusern unserer Stadt
Als Lesende „Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

Marina Schmitz

Ballettmeisterin

 

Miki Acker