Heather Phillips

Gast

Die hohe lyrische Sopranistin Heather Phillips, deren Vorstellungen vom Magazin Opera News als „wunderschön“ und „schimmernd“ beschrieben wurden, hat mehr als 20 Opernrollen in Nordamerika und Europa gesungen und sich dabei auf das italienische Belcanto-Repertoire sowie auf das Repertoire von W.A. Mozart und Richard Strauss spezialisiert. 2022 gab Heather Phillips ihr professionelles Europadebüt an der Oper Frankfurt in der Titelrolle von Rossinis „Bianca e Falliero", über das die FAZ schrieb „Der Sopranistin Heather Phillips gelingt ein famoses Debüt.” Bei ihrem Österreichdebüt anlässlich der Tiroler Festspiele Erl wurde sie wieder als „Bianca e Falliero" besetzt und hierfür abermals überaus positiv von der Presse rezensiert. Auf der Konzertbühne in Österreich war sie mit dem Orchester der Tiroler Festspiele für ein Galakonzert mit der Musik des Belcanto-Repertoires von Bellini, Rossini und Donizetti zu erleben.

In der Spielzeit 2023/24 debütiert Heather Phillips in der Rolle der Adina in „L’elisir d’amore" mit dem Charleston Opera Theatre, tritt in Konzerten mit dem Princeton Pro Musica, dem Dayton Symphony Orchestra und dem Las Vegas Symphony Orchestra auf und wird in einem Liederabend mit einem Programm zu Ehren des hundertsten Geburtstag von Maria Callas an der  Dayton Opera zu hören sein. Mit ihren Hausdebüts sowohl am Staatstheater Nürnberg als auch am Landestheater Coburg wird die Sopranistin erneut als Donna Anna in zwei Neue Produktionen von Mozarts „Don Giovanni" zu erleben sein.

Mehr zu erfahren gibt es auf ihrer offiziellen Website www.heatherphillipssoprano.com


Zu sehen in

Don Giovanni
Als Donna Anna (am 02.06.)

Heather Phillips

Ballettmeisterin

 

Miki Acker