Peter und der Wolf

Ein musikalisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew

Dieses musikalische Märchen von Sergej Prokofjew fasziniert seit Generationen kleine und große Zuhörer. In diesem Sommer begeben sich unser Erzähler Niklaus Scheibli und das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Johannes Braun wieder auf ein melodisches Abenteuer, das damit beginnt, dass Peter einfach vergisst das Gartentor zu schließen.


Diese Gelegenheit kann sich der hungrige Wolf natürlich nicht entgehen lassen. Er nutzt die Gelegenheit und die Jagd auf Peter und seine tierischen Freunde im Garten beginnt. Doch wenn der böse Wolf kommt, dann halten sie alle zusammen – der Vogel, die Katze, die Ente und natürlich Peter, oder anders gesagt: die Flöte, die Klarinette, die Oboe und die Geige. Sergej Prokofjew hat jedem Tier ein Instrument zugeordnet, das seine Eigenarten und seinen Charakter beschreibt und so erzählt er nicht nur eine spannende Geschichte, er stellt auch die Instrumente eines Sinfonieorchesters vor. Mit vereinten Kräften und Klängen führen Peter und seine Freunde den wölfischen Angreifer an der Nase herum, erhalten Hilfe von den Jägern und befördern ihn am Ende gemeinsam in einem Triumphzug zum Zoo. Der sommerliche Hofgarten bildet die perfekte Kulisse für dieses zeitlose Abenteuer, das schon die Kleinen in seinen Bann zieht und bei den Großen Kindheitserinnerungen weckt.

Weitere Stücke