Wagner-Perspektiven - Visuelle Aspekte des Gesamtkunstwerks

Symposium zu „Das Rheingold“ mit Dr. Bernhard F. Loges & Gästen

In Kooperation mit dem fimt und der Universität Bayreuth findet am 09. Januar das Symposium „Wagner-Perspektiven – Visuelle Aspekte des Gesamtkunstwerks“ mit Vorträgen von u.a. Prof. Dr. Guido Hiß, Prof. Michael Heinrich und Dominik Frank statt.


Sollten Sie das Symposium besuchen wollen, so bitten wir um eine vorherige Anmeldung an der Theaterkasse bis zum 08. Januar 2020.


Begrenzte Teilnehmeranzahl: 30 Personen



Zusätzlich wird am 10. Januar ein öffentliches Nachgespräch mit Beteiligten der Produktion geführt und die Ergebnisse des Workshops „Flüstern, Sprechen, Schreien" präsentiert.