Theater im SCHLICK

Neue Reihe "Theater im Schlick"


Im Leerstand gehen die Lichter an. In der ehemaligen Fleischerei im Steinweg entsteht eine experimentelle Plattform für interdisziplinäre sowie partizipative Projekte zwischen Theater, Hochschule und Einrichtungen der Stadt. Formate aus Schauspiel, Tanz, Literatur und Musik behandeln zeitgenössische wie zeitlose Themen.


Theater im SCHLICK soll für alle zugänglich und bezahlbar sein. Dabei orientiert sich das Programm an den gesellschaftlichen Themen des 21. Jahrhunderts und soll verschiedene Altersgruppen ansprechen. So zeichnet es sich programmatisch dadurch aus, dass es experimentell und lebendig ist. Erleben Sie Lyrik, elektronische Musik, Choreografien unserer Tänzer*innen, Bands, Lesungen und Filme.


Das erwartet Sie im Dezember:


Von Mitternacht bis Morgengrauen


Schauerliteratur von Edgar Allan Poe


Elektronische und analoge Musik


Regie: Zoé Lorenz und Philippe Roth
Mit: Hans Ehlers


 

Unsere Partner und Förderer

Sonst noch
Sonst noch