„Wo sind eigentlich die anderen?“ – Ein Hörspielmarathon mit Texten von Wolfram Lotz

„Ich sage jetzt den Prolog auf. Er geht so:
Das Theater ist ein Ort auf der Welt.
Die Welt ist ein Ort im All.
Das All ist eine zugeschissene Grube finde ich.“


Ein Hörspielabend, der Szenen aus drei Stücken von Wolfram Lotz verquickt, dem Meister des Absurden und der Überforderung. Ein Abend, der viele Fragen aufwirft, darunter: wer spielt wen, wieviele und wo sind eigentlich die anderen geblieben. Man mache sich auf ein herrliches Durcheinander mit Witz und Mut zur Lücke gefasst machen.