Into the Woods

Musical von Stephen Sondheim | Musik und Songtexte von Stephen Sondheim | Buch von James Lapine, Deutsche Fassung von Michael Kunze

Inspiriert von den Hausmärchen der Gebrüder Grimm und anderen Märchensammlungen entwickelten James Lapine und Stephen Sondheim (*1930) ein fantastisches Musical der besonderen Art: Im Wald treffen verschiedene Märchenfiguren mit ihren Wünschen und Sehnsüchten aufeinander – Aschenputtel möchte auf den Ball des Prinzen gehen, Rotkäppchen wünscht sich Brot für die Großmutter, Hans wünscht sich, dass seine Kuh endlich Milch gibt und das kinderlose Bäckerehepaar wünscht sich sehnlichst Nachwuchs. Ihre Wege kreuzen und verwirren sich und erst scheint alles gutzugehen – bis eine rachsüchtige Riesin auftaucht und die Märchenwelt zu zerstören droht ...

Mit hintersinnigem Humor und eingängigen Melodien zeigt uns Stephen Sondheim, der amerikanische Meister des anspruchsvollen Musicals, scheinbar bekannte Märchenfiguren mit menschlichen Fehlern und Schwächen, die erst allmählich erkennen, welche Konsequenzen das egoistische Streben nach der Erfüllung ihrer Wünsche nach sich ziehen kann. Besondere Bekanntheit erlangte das preisgekrönte Märchenmusical für Erwachsene durch die Disney-Verfilmung 2014 mit Meryl Streep und Johnny Depp.

Mit Joan Anton Rechi ist es gelungen, einen international gefragten Regisseur ans Landestheater zu holen, der zuletzt u.a. in Düsseldorf, Barcelona und Helsinki inszenierte. Einen ersten Ausflug ins Musical-Genre hat er 2017/2018 mit großem Erfolg am Theater Freiburg mit „Love Life" unternommen.

Besetzung

Musikalische Leitung Roland Fister
Inszenierung Joan Anton Rechi
Bühne Gabriel Insignares
Kostüme Sandra Münchow
Choreografie Tara Yipp
Dramaturgie Dorothee Harpain

Erzähler Niklaus Scheibli
Mädchen Anna-Amalia Leyde / Mia Bechmann / Sophia Schelhorn 
Aschenputtel Francesca Paratore / Laura Incko / Patrizia Margagliotta
Hans Marvin Zobel
Hans' Mutter Petra Gruber 
Bäcker Jan Korab
Frau des Bäckers
Veronika Hörmann
Aschenputtels Stiefmutter Monika Tahal
Florinda, ihre Tochter Luise Hecht
Lucinda, ihre Tochter Eva Maria Fischer
Geheimnisvoller Mann Martin Trepl
Rotkäppchen
Dimitra Kotidou
Hexe Kora Pavelic / Laura Joeken (30.12.; 31.12.)
Aschenputtels Mutter / Oma / Riesin Gabriele Bauer-Rosenthal
Aschenputtels Prinz Simon van Rensburg
Rapunzel Emily Lorini
Wolf / Rapunzels Prinz Dirk Mestmacher

Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg

Presse

„[...] der musikalische Leiter Roland Fister sein delikates Kammerorchester, ausgewählt aus dem großen Philharmonischen Orchester des Landestheaters, so geschickt durch die intensive, mit vielen solistischen Passagen fordernde Partitur führt, dass die Darsteller mit größtmöglicher Verständlichkeit der vielfach witzigen und hintergründigen Reime stets im Focus bleiben, dass sich alles zu einer traumhaften Dichte verwebt. In ihr wirken die schönen Melodien, die mitreißenden Rhythmen, die klangmalerischen, aber auch die klanglich herausfordernden Passagen ineinander zu einem großen einnehmenden Ganzen.“
Coburger Tageblatt, 10. Dezember 2018

„Danach ist der Jubel am Premierensamstag groß im Coburger Landestheater (in dem es schon vorher reichlich Szenenapplaus gab) für ein 16-köpfiges Solisten-Ensemble, das vor Spiellust strotzt und stimmlich beglückt, für ein Orchester, das stimmungsvolle Präzisionsarbeit leistet und für ein Regieteam, das die Fallhöhe dieses Meta-Märchens für Erwachsene fantasievoll ausreizt.“
Neue Presse, 10. Dezember 2018