Auf den Flügeln des Gesangs

Die schönsten Melodien aus Oper und Operette

„Auf den Flügeln des Gesangs,
Herzliebchen, trag ich dich fort,
Fort nach den Fluren des Ganges,
Dort weiß ich den schönsten Ort.“


Basierend auf diesen poetischen Worten Heinrich Heines entführen Sie die Sänger*innen und der Chor des Landestheaters Coburg unter der Leitung von Mikko Sidoroff vor der romantischen Kulisse des Hofgartens in die traumhafte Welt der Musik und der Liebe.


Das Konzert beginnt mit Johann Strauss‘ „Eine Nacht in Venedig“ und unvergesslichen Melodien aus „Wiener Blut“. Des Weiteren folgen berühmte Chorstellen des Opernrepertoires, darunter der Jägerchor aus Webers „Freischütz“, der berühmte Gefangenenchor „Va, pensiero“ aus Verdis „Nabucco“ und Ausschnitte aus Rossinis „L’italiana in Algeri“. Spritzige, vor Energie sprühende Nummern wechseln sich ab mit innig-gefühlvollen Momenten – dazu gehören „Lippen schweigen“ und das Vilja-Lied aus Lehárs „Die lustige Witwe“ ebenso wie „O süßer Mond“ und die Falstaff-Arie aus Nicolais „Die lustigen Weiber von Windsor“. An so einem Abend dürfen natürlich auch die „Habanera“ aus Bizets „Carmen“ und Ausschnitte aus Strauss‘ „Die Fledermaus“ und Benatzkys „Im weißen Rössl am Wolfgangssee“ nicht fehlen.


In diesen und noch vielen weiteren bekannten Hits der Oper- und Operettenliteratur können Sie unser Musiktheaterensemble und unseren Chor in Höchstform erleben. Bei diesen elegischen und schwungvollen Melodien, mitreißenden Rhythmen und der vollen Kraft des Solound Chorgesangs bleibt kein Auge trocken – freuen Sie sich auf ein kurzweiliges und unvergessliches Konzert!