iT'Z JAZZ - Christian Frentzen meets Torsten Goods

Eine Kooperation mit Coburg Marketing

Einer der gefragtesten Keyboarder der jungen deutschen Jazzszene


auf unserer BühneDer Kölner Pianist Christian Frentzen stellt sein neues Programm "Second Encounter“ vor. Als Special Guest bringt er den bekannten Sänger und Gitarristen Torsten Goods mit nach Coburg.
Man muss auch mal zuhören können und dann sein eigenes Ding machen. Nach Jahren auf der Bühne mit diversen Jazz- und Popgrößen (u.a.
Max Mutzke, Till Brönner, Stefanie Heinzmann etc.) war es an der Zeit für eine ganz persönliche Begegnung mit dem Jazz: unverblümt, wandlungsfähig und angereichert mit neuen Ideen. 


Es ist ein Zeugnis des musikalischen Werdegangs, welcher in den letzten 2 Jahren stattgefunden hat. Christian Frentzen hat dabei lange geforscht, und herausgekommen ist eine Melange, die sich stilistisch nur schwer eingrenzen lässt. Post Bop, Straight Ahead Jazz, Blues, Folk und Singer-Songwriter sind nur einige der Elemente/Welten, die erfrischend und unkompliziert miteinander verbunden sind. Es geht vornehmlich um Musik, weniger um das Festhalten an Traditionen oder stilistischen Schubladen. Und so zählen große Pianisten wie Herbie Hancock und Lyle Mays genauso zu seinen musikalischen Vorbildern wie Joni Mitchell oder Gabriel Kahane. Die meisten Stücke sind dabei ganz klassisch am Klavier entstanden und wurden live weiterentwickelt. Hier zeigt sich, dass hinter vielen Stücken der Song als Grundgedanke steht: Es geht um eingängige Melodien und Geschichten, die den Zuhörer mit auf die Reise nehmen sollen.



BESETZUNG
Christian Frentzen - piano/keyboards
Torsten Goods - git + vocals
Christian Diener - bass
Felix Lehrmann - drums

Unsere Partner und Förderer

Weitere Termine