Szenische Lesung "Goldzombies" und "Random"

3. Coburger Forum für junge Autoren

Ein ganzes Wochenende für junge Dramatik: das Coburger Forum für junge Autoren feiert im Januar 2019 seine dritte Ausgabe. Und wieder beeindruckte die Vielzahl an Stoffen und Stimmen der jungen Gegenwartsliteratur die Jury, der in diesem Jahr der renommierte Dramatiker Kristo Šagor angehörte.


Der Monolog „Goldzombies“ von Marisa Wendt, der mit dem zweiten ersten Preis ausgezeichnet wurde und als Klassenzimmerstück von Schulen gebucht werden kann, ist an diesem Abend einmalig in der Reithalle zu sehen. Als weiteren Teil des Abends wird das zweitplatzierte „Random“ von Tom Leveen, ein Stück zum Thema Mobbing, in einer szenischen Lesung vorgestellt.

Besetzung

Konzeption Marten Straßenberg / Amelie Elisabeth Scheer

„Goldzombies“
Solvejg Schomers

„Random“
Alexandra Weis
Nils Liebscher
Niklaus Scheibli
Luca Schenk (Videoeinspielung)