Theater Entdecken

Theaterführung im Pocket-Format

Was normalerweise junge Theaterbegeisterte bei einem Besuch hinter den Kulissen entdecken können, kommt nun im handlichen Format direkt in die Schulen und Kindergärten. Das kleine Format verrät mit seinem Inhalt alles, was sonst im Publikum keiner bemerkt: Fotos, Geschichten, Berufe am Theater, Rätsel … und schnell scheint es, als sei man hautnah dabei.

Den Horizont erweitern

In gemeinsamer Absprache können individuelle Workshops konzipiert und angepasst werden. Durch die theaterpädagogischen Methoden werden spielerisch grundlegende Kompetenzen wie Körpergefühl, Kommunikation und Präsenz geschult. Weitere Informationen und Termine nach Absprache.

Vor- und Nachbereitung

Mit spielerischen Methoden oder bei individuellen Einführungen sowie Nachgesprächen bekommen Schulklassen und Kindergartengruppen einen reflektierten Zugang zur Inszenierung. Weitere Informationen und Termine auf Anfrage.

Begleitmaterial

Zu ausgewählten Inszenierungen versorgt unser Material Pädagoginnen und Pädagogen mit Hintergrundinformationen und gibt spielerische Anregungen für die eigene Arbeit.

Ein Besuch von Familie Ton

Als Gastgeber laden (Vor-)Schulklassen Orchestermusiker zu sich ein und lernen ein Instrumentalensemble hautnah kennen. Dabei gibt es die Möglichkeit, ein Holzbläserquartett, Blechbläserquartett oder ein Streichquartett zu sich in die eigenen Räume zu holen. Termine nach Absprache.

Die Tönefabrik

Das Orchester stellt sich auf der Probebühne den neugierigen (Vor-)Schulklassen vor. Als krönenden Abschluss gibt es wertvolle musikalische Kostproben für die jungen Ohren. Termine auf Anfrage oder über den Pädagogen-Newsletter (Newsletter-Anmeldung: christin.schmidt@landestheater.coburg.de)