Jugendclub

Einmal selbst ein Stück kreieren?

Jugendclub

 

Einmal im Jahr bringen Jugendliche ab 14 Jahren ihre ganz eigene Stückinszenierung auf die Bühne. Doch vorher heißt es: Improvisieren, recherchieren, Szenen erspielen, Entscheidungen treffen und sich von der Spiellust packen lassen. Gemeinsam arbeiten sie eine ganze Spielzeit lang an einer Theaterproduktion. Stimm-, Körper-, und Improvisationsübungen stärken dabei die Spielfähigkeit, während man zugleich vielfältige Ausdrucksmöglichkeit kennenlernt. Bühnenerfahrung ist keine Voraussetzung.

 

Proben: jeden Freitag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Weitere Termine nach Absprache.

Interessierte können sich melden unter: zuzana.masaryk@landestheater.coburg.de 

 

 

Das letzte Projekt unseres Jugendclubs

 

"Die Verwandlung" nach Franz Kafka

 

Beim Einschlafen ist Gregor Samsa noch ein pünktlicher Angestellter. Doch eines Morgens wacht er auf und ist verwandelt, verändert. Er fühlt sich als Gefangener in der Welt und hofft, dass seine Familie ihm helfen wird. Aber vor Ekel wird Gregor stattdessen von der Welt ausgeschlossen und in seinem Zimmer isoliert. Der Jugendclub erzählt die Geschichte von Gregor aus einer eigenen, persönlichen Perspektive, die Verbindungen und Assoziationen schafft und dabei Freiraum für eigene Interpretationen lässt.

Regie, Bühne und Kostüme: Christin Schmidt, Luisa Sturm und Charlotte Donner
Lichtregie: Klaus Bröck

Mit den Mitgliedern das Theaterjugendclubs Elin Hintzmann, Sophia Müller, Lea Reiche, Tamara Sahler, Denice Verganze, Xenia Zech sowie Charlotte Donner