Josephine Mayer

Schauspielerin

Die Schauspielerin Josephine Mayer wurde 1988 im hessischen Offenbach geboren. Im Jahr 2009 begann sie ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz, welches sie 2013 mit der Diplomarbeit "My name is Peggy" abschloss.

2014 wurde Josephine Mayer Teil des Ensembles des Stadttheater Fürth, wo sie drei Jahre spielte, bevor sie anfing, im Theater Paderborn aufzutreten, an dem sie u.a. als Elisabeth in "Richard III" auf der Bühne stand. Sie gastierte u.a. am Schauspielhaus Graz und in Erlangen, wo sie beispielsweise in "Der Untertan" zu sehen war.

Josephine Mayer ist dazu als Sängerin auf der Bühne zu erleben, oder auch in Filmproduktionen, wie zum Beispiel in "Never Sleep again" unter der Regie von Roland Danielzig, oder dem Kurzfilm "Consensual" von Sebastian Palzhoff.

Mit Beginn der Spielzeit 2020/21 wird Josephine Mayer Mitglied des Ensembles am Landestheater Coburg sein, welche für sie mit ihrer Rolle in "Aus dem Nichts" starten wird.

Zu sehen in

Josephine Mayer