Wie wärs mit Operette? Werkstattgespräch zu „Der Vetter aus Dingsda“ am 25. April

Sie wollen wissen, was Sie bei der Operette „Der Vetter aus Dingsda“ von Eduard Künneke, die am Sonntag, 05. Mai Premiere feiert, erwartet? Dann kommen Sie am Donnerstag, 25. April um 18:00 Uhr zum Werkstattgespräch ins Große Haus. Im Gespräch mit Musikdramaturgin Dorothee Harpain verraten Regisseur Jörg Behr und Dirigent Roland Fister Wissenswertes und Hintergründe zum Werk und seiner Umsetzung auf der Bühne des Landestheaters. Im Anschluss besteht die Möglichkeit exklusiv eine Bühneprobe zu besuchen. 
Der Eintritt ist frei.

2019-04-24