„Heilige, Heuchler und Huren“ - Liederabend am 02. Februar in der Reithalle

Beim zweiten Liederabend der Spielzeit 2018/2019 „Heilige, Heuchler und Huren“ am Samstag, 02. Februar um 20:00 Uhr in der Reithalle wird der Bogen von ausgewählten Liedern Kurt Weills (1900-1950), der sich von den modernen Stilrichtungen seiner Zeit wie Jazz und Pop inspirieren ließ, bis in die Gegenwart gespannt: Chansons mit Texten von François Villon sowie eine Uraufführung von Ringelnatz-Liedern von Paul Willot-Förster, u.a. zweifacher Preisträger des Bundeswettbewerbes Komposition und Kapellmeister und Solorepetitor am Landestheater Coburg.

2019-02-01