„IT´Z JAZZ around the Globe“ in allen Wetterlagen

Auch wenn der Wetterfrosch für das Wochenende nicht die besten Aussichten gegeben hat, hat sich das Landestheater gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Antoinetta Bafas und Coburg Marketing einen Alternativplan erdacht, der der Jazz-Begeisterung (fast) keine Grenzen setzt.Die Jazz-Matinee am Sonntag mit dem Scott Hemingway Septett wird bei regnerischem Wetter vom Schlossplatz ins Große Haus des Landestheaters verlegt. Am Samstagvormittag wird bis 09.30 Uhr entschieden, ob die Wetterlage zu einer Absage der Matinee mit Karawahn führt – alle Plattformen des Landestheaters Coburg informieren die Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand. Ein Blick auf die Website, Facebook und Instagram lohnt. Doch auch wer nicht vernetzt ist, muss nicht im Regen stehen, sondern wird vom Kassenpersonal telefonisch informiert!Das Vorprogramm der Abendveranstaltungen findet unverändert statt. Wer also noch unentschlossen ist, kann sich spontan entscheiden dieses einzigartige Event rund um das Coburger Landestheater zu besuchen. Restkarten gibt es an der Theaterkasse. Der Eintritt für die Veranstaltungen auf dem Schlossplatz ist frei. Bitte beachten Sie jedoch, dass sie auch für die kostenlosen Veranstaltungen Einlasskarten an der Theaterkasse erwerben müssen.Auch wenn die nächsten Tage nicht das sonnigste Wetter versprechen, können Sie sich das gesamte Wochenende auf Drinks und Soul Food auf dem Schlossplatz freuen. Das Landestheater, alle Beteiligten und natürlich die Künstlerinnen und Künstler freuen sich auf Sie!