Einladung zu den 37. Bayerischen Theatertagen

 

Die Inszenierung von "Jugend ohne Gott" in der Regie von Maike Bouschen ist zu den 37. Bayerischen Theatertagen in Memmingen vom 20.-31.Mai 2020 am Landestheater Schwaben eingeladen. 

Es wurden 25 hochkarätige Inszenierungen aus 93 Bewerbungen in diesem Jahr von einer Fachjury zum Festival eingeladen. "Jugend ohne Gott" wurde von Juror Christoph Leibold (Kulturjournalist und Theaterkritiker) ausgewählt. Unter dem Motto "WIR KÖNNEN AUCH ANDERS!" bilden die ausgewählten Produktionen das Herzstück eines diskursiven Festivals des Gegenwartstheaters mit zugespitzter politischer Thematik. Die Kurator*innen haben in einem intensiven Sichtungsprozess die teilnehmenden bayerischen Inszenierungen ausgewählt. "Jugend ohne Gott" läuft in einer von fünf Themenreihen "KLASSIK FÜR HEUTE (Grosse Stoffe und klassischen Texte).

Wir gratulieren! 

 

2020-02-05