Besetzungsänderung "Der Vetter aus Dingsda"

In der Vorstellung "Der Vetter aus Dingsda" am 12.Januar ergibt sich aufgrund einer Erkrankung im Ensemble folgende Besetzungsänderung: Die Rolle "1. Fremder" übernimmt Benjamin Popson.

Von 2014 bis 2016 war Benjamin Popson Mitglied im Internationalen Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper und arbeitete mit renommierten Dirigenten, darunter Bertrand de Billy, Marcus Bosch, Johannes Fritzsch, Renato Palumbo, Christoph Prick und Simone Young. Sein Debüt an der Deutschen Oper Berlin gab der junge Tenor im Januar 2017 als Heinrich der Schreiber in "Tannhäuser". Im Sommer 2018 debütierte er als 2. Soldat in "L`incoronazione di Poppea" an der Staatsoper Berlin unter den Linden. 

 

2020-01-11