Premiere „Shakespeare in Love“ am 09. Juni

Am Sonntag, 09. Juni feiert um 19:30 Uhr das Schauspiel „Shakespeare in Love“ nach dem oscarprämierten Film im Rahmen der Sommerfestspiele 2019 Premiere im Hofgarten am Herzog-Alfred-Brunnen.

Für alle Abonnenten mit Premieren-Abo oder wer gerade noch einen Blick in das Spielzeitheft 2018/2019 geworfen hat: Die Premiere von „Shakespeare in Love“ findet nicht wie dort angegeben am Samstag, 08. Juni satt, sondern wurde auf Sonntag, 09. Juni um 19:30 Uhr verlegt.

London im Jahr 1593 zur Blütezeit des elisabethanischen Theaters. Zwei Schauspielhäuser ringen um Dramatiker und die Gunst des Publikums. Im Norden der Stadt das Curtain Theatre und am anderen Flussufer der Themse das Rose Theatre, erbaut und geleitet von Philipp Henslowe, einem Geschäftsmann in Geldnöten. Seine ganzen Hoffnungen hängen an Will Shakespeare, bei dem er eine neue Komödie in Auftrag gegeben hat. Doch der Jungautor steckt in einer Schaffenskrise und sein neues Stück „Romeo und Ethel, die Piratenbraut" will nicht so recht gedeihen. Erst als Will die ebenso schöne wie begabte Viola de Lesseps kennen und lieben lernt, löst sich seine Schreibblockade und bald fließen wie in einem Rausch Leben und Werk ineinander.

 

2019-06-05