Ballett-Premiere am Samstag: "Der Feuervogel"

Der dreiteilige Ballettabend "Der Feuervogel" mit Musik von Igor Strawinsky feiert am Samstag, 12. Mai um 19.30 Uhr Premiere im Großen Haus.
Im Zentrum steht eine Choreografie von Ballettdirektor Mark McClain zu Igor Strawinskys berühmtem, spätromantischen Ballett "Der Feuervogel". Besonders stolz sind wir, mit Strawinskys "Septett" eine Choreografie des legendären Uwe Scholz auf die Bühne zu bringen. In einer weiteren Choreografie, "Pulcinella Sweet" von Tänzer Takashi Yamamoto, geht es in Anlehnung an die der vertanzten "Pulcinella-Suite" zugrunde liegenden Commedia dell'arte-Tradition um Masken, hinter denen jeder von uns so oft seine Empfindungen und Gefühle versteckt.