Geister auf der Bühne beim Weihnachtsmärchen im Landestheater

Ab Sonntag, 19. November: "Eine Weihnachtsgeschichte" nach dem Roman von Charles Dickens
Charles Dickens' weltbekannte Weihnachtsgeschichte in einer Bearbeitung von Philipp Löhle feiert am 19. November um 14.00 Uhr ihre Uraufführung im Landestheater. Der renommierte Dramatiker und Regisseur, der gleichzeitig auch das Stück auf der Coburger Bühne inszeniert, hat eine Bühnenfassung geschrieben, die auf humorvolle Weise die Verwandlung Ebenezer Scrooges von einem herzlosen in einen gütigen Menschen erzählt. Verantwortlich für diesen Lebenswandel sind drei Geister, die den alten Geizkragen in der Nacht vor Weihnachten heimsuchen ...

Unser besonderer Dank gilt der Brose Unternehmensgruppe für die großzügige Unterstützung dieser Produktion.