Lucia Colom

Tänzerin

Die Spanierin Lucia Colom erhielt ihren ersten Tanzunterricht in der Schule von Carmen Roche, und vervollkommnete ihr Ausbildung am Real Conservatorio de Madrid. Erste Karriereschritte führten sie ins Junior Ballett nach Zürich, zum English National Ballet oder ins Ballett Leipzig.

Ab 2007 tanzte sie fünf Jahre lang im Ballett Rossa der Oper Halle, wo sie unter anderem im „Nussknacker", im „Sommernachtstraum" oder der „Schneekönigin" als Solistin zu erleben war. Stationen am Theater Hof („Endstation Sehnsucht"), dem Ballet Nice Méditérannée („Coppelia") und dem Mainfranken Theater Würzburg folgten.

Mit Beginn der Spielzeit 2016/2017 ist Lucia Colom festes Mitglied des Ballettensembles am Landestheater Coburg.

ZU SEHEN IN: