...Tristansüchtig...

Felix Rathgeber interpretiert Lieder von Franz Liszt, Hugo Wolf, Hans Pfitzner und anderen

Mit seinen Musikdramen, zu denen er Musik, Libretto und Regieanweisungen in Personalunion verfasste und damit den für die damalige Zeit neuen Typus des „musikalischen Gesamtkunstwerks" schuf, revolutionierte Richard Wagner die Welt der Oper. Mit einem Liederabend erinnert Bass Felix Rathgeber an komponierende Zeitgenossen Wagners, die sich teils mit dem Leben im Schatten des großen Meisters abfinden mussten: Peter Cornelius, Franz Liszt, Engelbert Humperdinck, Hugo Wolf und Hans Pfitzner; dazu liest Schauspieler Thorsten Köhler Texte von Thomas Mann, Heinrich Mann und Friedrich Nietzsche.

Bass Felix Rathgeber
Texte Thorsten Köhler
Klavier Dominik Tremel

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.