Theaterfest zur Museumsnacht

Feiern Sie mit uns den Beginn der neuen Spielzeit!

Wenn die Kultureinrichtungen der Vestestadt zur Museumsnacht bis in den späten Abend hinein ihre Pforten öffnen, darf das Landestheater Coburg natürlich nicht fehlen: Es ist zur schönen Tradition geworden, an diesem Tag die neue Spielzeit zu eröffnen – mit einem rauschenden Theaterfest im und rund um den Musentempel am Schlossplatz. Der Eintritt ist wie immer frei.

THEATERFEST ZUR MUSEUMSNACHT - PROGRAMM

Großes Haus · Treppe Haupteingang
15.50 Uhr Fanfaren zur Eröffnung des Theaterfestes

Großes Haus · Bühne
ca. 16.00 Uhr Begrüßung durch Intendant Bodo Busse
anschließend Offenes Training mit dem Ballett Coburg und Mark McClain
ca. 16.50 Uhr Rosen für dich | Musikalischer Salon mit Solisten des Musiktheaters
ca. 18.00 Uhr Konzert des Opernchores
20.00 Uhr Gala-Programm ∙ Einlass ab 19.45 Uhr

Großes Haus ∙ Spiegelsaal
ca. 16.00–18.00 Uhr Kostümrallye | Welches Kostüm gehört in welches Stück? Raten Sie mit und gewinnen Sie Freikarten!
ca. 16.00 – 17.00 Uhr Salonmusik
ca. 18.30 – 19.15 Uhr Offenes Chorsingen mit dem Chor des Landestheaters

Großes Haus ∙ Unteres Foyer links
ca. 16.00 – 17.00 Uhr Mal- und Tanzperformance mit M. Neubrandt

Großes Haus ∙ Hinterhaus (Treffpunkt: Infostand auf dem Schlossplatz)
16.30 – 18.15 Uhr Landestheater backstage – der etwas andere Blick hinter die Kulissen | Teilnehmerzahl pro Führung begrenzt, kostenlose Karten am Infostand Schlossplatz, Führung alle 15 Minuten

Theater in der Reithalle
ca. 18.00 Uhr Best of „Alte Scheiße Liebe"
ca. 18.45 Uhr Vielfältigkeitsirritationen – Sprachminiaturen aus dem prallen Leben (Auszüge)
ca. 19.30 – 20.10 Uhr Offene Probe „Bin nebenan"
ca. 20.15 – 21.00 Uhr Offenes Training mit dem Ballett Coburg und Mark McClain
Anschließend Programm im Rahmen der Museumsnacht: Es spielt die Band Mojo, in den Pausen Lichtjonglage-Show des Coburger Kinder- und Jugendtheaters. Zutritt nach 21.00 Uhr nur mit Museumsnachtbändchen, Verkauf vor Ort.

Schlossplatz
ab 15.30 Uhr Infostand
ca. 19.15 Uhr Performance "Die Schatzinsel"

Schlossplatz ∙ Festzelt
ca. 17.00 – 18.30 Uhr Ich sinnlose so vor mich hin ... Kostproben aus dem Gerhart-Polt-Abend, garniert mit zünftiger Blasmusik
ab 20.00 Uhr Liveübertragung des Gala-Programms von der Bühne des Großen Hauses
ca. 21.45 – 23.00 Uhr Boris and band unplugged

Für unsere kleinen Besucher

Prospektmalen und Maskenbastelei
· ca. 16.00 – 18.00 Uhr · Dramaturgiegarten (bei schlechtem Wetter im Brückner-Salon)
Bastelstraße · ca. 16.00 – 18.00 Uhr · Brückner-Salon
Es war einmal ... Märchenstunde · ca. 16.30 – 17.00 Uhr & ca. 17.15 – ca. 17.45 Uhr · Kantine (Treffpunkt Infostand Schlossplatz) Auf ins Reich der Schneekönigin – Schauspielerin Kerstin Hänel liest für euch aus Hans Christian Andersens Märchen.

Außerdem ist unser lustiges Muckla, bekannt aus „Pettersson und Findus", auf dem Theaterfest unterwegs.
Trennlinie durchgehend
Für das leibliche Wohl sorgen das Team vom Braugasthof „Grosch", das Team der „Künstlerklause" und das Team
der Pizzeria "Da Stefania".
Trennlinie durchgehend

 

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.