Tschick/ Bilder deiner grossen Liebe

Double Feature

Schauspiel nach den Romanen von Wolfgang Herrndorf | Double Feature

Als Wolfgang Herrndorfs Roman "Tschick" 2010 im Rowohlt-Verlag erschien, war schnell klar: Das Buch wird Kult! Erst vor Kurzem eroberte die Road Novel in der verfilmung von Fatih Akin die deutschen Kinosäle. Am Landestheater Coburg ist "Tschick" als Schauspiel längst ein Dauerbrenner: Seit nunmehr drei Spielzeiten brettern Maik und Tschick im geklauten Lada Niva über die Bühne der Reithalle. Mit "Bilder deiner großen Liebe" kommt nun ein weiterer Roman Herrndorfs auf den Spielplan. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Isa. Vollkommen allein, barfuß, mit ihrem Tagebuch in der Hosentasche, begegnet sie seltsamen Menschen, freundlichen wie rätselhaften, schlechten wie traurigen: Einem
Binnenschiffer, der vielleicht ein Bankräuber ist, einem merkwürdigen Schriftsteller, einem toten Förster, einem Fernfahrer auf Abwegen und natürlich zwei Vierzehnjährigen auf einer Müllhalde ...

Mehr noch als "Tschick" ist "Bilder deiner großen Liebe" mehr als ein Jugendroman oder Schullelktüre: Es ist die geschichte über die Wanderschaft zu sich selbst, die Suche nach Freiheit.

Wenn beide Herrndorf-Stücke im Spielplan stehen, ist klar: Es muss ein Double feature geben! Im Dezember zeigt das Landestheater Coburg nun beide Stücke an einem Abend nacheinander: erst "Tschick", und nach einer kurzen Pause geht´s dann weiter mit "Bilder deiner großen Liebe".

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.