Roland Fister

2. Kapellmeister und Studienleiter

Der gebürtige Baden-Badener studierte zunächst Schlagzeug in Stuttgart und schloss ein Dirigierstudium bei dem Freiburger Professor Peter Gülke an, welches er im Jahr 2000 mit Diplom abschloss. Diverse Meisterkurse ergänzten die musikalische Ausbildung, so beispielsweise bei Sylvain Cambreling oder im Rahmen der American Academy of Conducting in Aspen bei David Zinman und Jorma Panula.

Roland Fister arbeitete zunächst als Assistent bei Thomas Hengelbrock und Yakov Kreizberg und wurde 2001 Chefdirigent des „Orchester '91" in Hamburg und pflegte mit diesem 100-köpfigen Orchester über 5 Jahre lang die große sinfonische Literatur mit einem umfangreichen Repertoire unter anderem von Brahms, Bruckner, Mahler und Tschaikowsky.

Seit 2001 ist Roland Fister als 2. Kapellmeister und Studienleiter am Landestheater Coburg engagiert und mit umfangreichen Dirigierverpflichtungen betraut. Neben seiner Kapellmeistertätigkeit hat er sich als Komponist ein Namen gemacht. Im Coburger Landestheaters wurde im Juni 2013 seine Musical Opera „Dorian Gray" überaus erfolgreich uraufgeführt.

ZU SEHEN IN: