Pelléas und Mélisande

Oper von Claude Debussy

Premiere 19. April 2014

 

Musikalische Leitung Roland Kluttig
Inszenierung Jakob Peters-Messer
Bühnenbild Markus Meyer
Kostüme Sven Bindseil
Lichtgestaltung André Fischer
Choreinstudierung Lorenzo Da Rio
Dramaturgie Renate Liedtke

Arkel, König von Allemonde Michael Lion
Geneviève, Mutter von Pelléas und Golaud Gabriela Künzler
Pelléas, Enkel von Arkel Joel Annmo
Golaud, Enkel von Arkel Rainer Scheerer
Mélisande Verena Usemann
Der kleine Yniold, Golauds Sohn aus erster Ehe Luise Hecht
Ein Arzt Thomas Unger
Stimme des Hirten Thomas Unger

Matrosen Toneinspielung Chor des Landestheaters

Alte Männer, Dienerinnen Statisterie des Landestheaters

Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg