Jobs

Regieassistent/in

Das Landestheater Coburg sucht ab 1. September 2017

einen/eine Regieassistenten/Regieassistentin

mit dem Schwerpunkt Produktionen des Musiktheaters.

Aufgabenbereiche:
- Begleitung, Vor- und Nachbereitung von Proben
- Kommunikation mit den RegisseurInnenen
- Koordination und Organisation von produktionsbezogenen Prozessen
- Koordination der Proben mit dem Künstlerischen Betriebsbüro
- AnsprechpartnerIn gegenüber den Gewerken/Abteilungen im Probenprozess
- Führen des Regiebuchs
- Erstellung des Probenplanes in Abstimmung mit den jeweiligen Regisseuren und dem KBB in Beachtung der räumlichen und personellen Gegebenheiten
- Abendregie/Abendspielleitung ab der Premiere sowie szenische Leitung von Wiederaufnahmen
- Einarbeitung von Gastdarstellern

Voraussetzungen
- einschlägige professionelle Theatererfahrung, beispielsweise in Form von Hospitanzen o. Ä.
- Repertoire- und Notenkenntnisse
- Interesse und Engagement für eigene Projekte und Rahmenprogramm-Formate
- selbständiges Organisationsvermögen, Gründlichkeit, Zuverlässigkeit
- Fähigkeit zu planvollem, lösungsorientiertem und bereichsübergreifendem Arbeiten
- Kontaktfreudigkeit, Teamgeist und eine offene Kommunikation
- Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
- Bereitschaft zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten
- Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, weitere Fremdsprachen sind erwünscht
- Falls vorhanden können Links/DVD's von künstlerischen Arbeiten beigelegt werden

Wir bieten:
- aktive und verantwortungsvolle Teilnahme und Mitgestaltung eines offenen künstlerischen Gesamt-Prozesses
- Potentiale zur künstlerischen (Weiter)Entwicklung
- Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude

Die Anstellung und Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Sonderregelungen Solo.
Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen erwarten wir bis 1. Mai 2017 (Posteingang beim Landestheater Coburg):

Landestheater Coburg
Intendanzbüro
Schlossplatz 6
96450 Coburg

Bitte senden Sie nur Kopien, eine Rücksendung der Unterlagen kann nicht erfolgen.
Trennlinie durchgehend

Bühnenmeister/in

Das Landestheater Coburg als Regiebetrieb der Stadt Coburg beschäftigt 230 Mitarbeiter. Das Dreispartenhaus verkörpert einerseits höfisches Flair, andererseits erfüllt es mit seiner zeitgemäßen technischen Ausstattung die aktuellen künstlerischen Anforderungen. Neben dem Großen Haus besitzt das Landestheater eine Studiobühne mit 99 Zuschauerplätzen. Etwa 120.000 Zuschauer besuchen jährlich die ca. 500 Vorstellungen. Dabei deckt das Landestheater die drei Sparten Schauspiel, Musiktheater und Ballett ab.

Gesucht wird ab sofort

ein/e Bühnenmeister/in

Aufgaben / verantwortliche Zuständigkeiten:
• Bühnentechnische Umsetzungen der Produktionen aller Sparten
• Betreuung der Vorstellungen und Proben
• Durchführung und Überwachung von bühnenbezogenen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
• Sicherstellung der Wahrung der technischen und rechtlichen Vorschriften (z.B. des Bau- und Versammlungsstättenrechts)
• Mitwirkung bei der Dienstplanung

Voraussetzungen
• Berufsausbildung zum Bühnenmeister/in oder Meister/in der Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Bühne/Studio sowie einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung
• Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit sowie zur Personenführung
• Sicherheit im Umgang mit künstlerischen Vorgaben
• konzeptionelles Denken und Handeln
• Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung

An den Technischen Leiter
Daniel Kaiser
Landestheater Coburg
Schloßplatz 6
96450 Coburg

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter (09561) 89 89 31 zur Verfügung.
Trennlinie durchgehend

Statisterie

Das Landestheater Coburg sucht ab sofort Verstärkung für die
Herren-Statisterie

Gesucht werden Männer aller Altersgruppen - Mindestalter: 16 Jahre - die Interesse an Theater, Musik und Literatur haben. Lust, auf der Bühne zu stehen und in Produktionen aller Sparten mitzuwirken setzen wir ebenso voraus wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Zeit für Proben und Vorstellungen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Statisterie, Elisabeth Geelhaar, die gern für weitere Fragen zur Verfügung steht.
Telefon (09561) 36184
Mobil (0160) 62 71 081
Mail egeelhaar@t-online.de
Trennlinie durchgehend